Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles

Auszeichnung "Sportfreundliche Schule" und Projektwoche 2019

Wir sind ausgezeichnet sportlich – und das bereits zum 3. Mal

Unter diesem Motto fanden in der Woche vom 02.09. - 06.09.2019 unsere diesjährigen Projekttage in der Sonnenschule statt, die am Freitag, den 06.09.2019 mit der großen Einweihung unserer neuen Turnhalle und der erneuten Auszeichnung zur „Sportfreundlichen Schule“  ihren Höhepunkt fanden.

Für die Projektwoche wurden mithilfe des Kreisportbundes und verschiedenen Sportvereinen sagenhafte zehn Projekte aus dem Boden gestampft: Tanzen, Akrobatik, Bewegung in Balance, Karate, Starke Muskeln - wacher Geist, Reiten, Gesunde Ernährung, Tischtennis, Leichtathletik und Low-T-Ball.

Die Schüler konnten fünf Wünsche angeben und schließlich an drei unterschiedlichen Angeboten teilnehmen. Dabei wurde es sogar ermöglicht, dass jedes Kind seinen „Erstwunsch“ bekommen hat.

Somit war es nicht verwunderlich, dass die Projektwoche bei allen sehr gut ankam und sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben wird. An dieser Stelle auch noch einmal ein großes Dankeschön an alle Beteiligten Vereine, Übungsleiter und dem gesamten Team sowie Frau Otten vom Kreisportbund für die tolle Unterstützung und Durchführung!!!

Doch nicht nur, dass wir nun endlich wieder eine Sporthalle haben und tolle sportliche Erlebnisse während der Projektwoche genießen durften, sondern vor allem auch die erneute Auszeichnung zur „Sportfreundlichen Schule“  vom Niedersächsischen Kultusministerium und dem Landessportbund Niedersachsen e.V. hat sowohl die Schüler als auch das gesamte Team der Sonnenschule sehr glücklich und vor allem unendlich stolz gemacht.

Diese Zertifizierung wird für hervorragende Leistungen und besonderes Engagement in der Bewegungsförderung von Kindern und Jugendlichen durch vielfältige Sport- und Fitnessangebote sowie eines hervorstechenden, sportlichen Profils verliehen. Das Motto des Aktionsplanes heißt "Lernen braucht Bewegung".

Dass die Grundschule Bramsche die Auszeichnung wahrlich verdient hat, wurde nicht zuletzt in der kleinen Feierstunde durch das dargebotene Rahmenprogramm durch die Schüler unterstrichen.

So liefen die Kinder zu dem rhythmisch von der Trommel-AG begleiteten Song „Es lebe der Sport“ in die Halle ein und demonstrierten den zahlreichen Gästen die Projekte, die sie während der im Vorfeld stattgefundenen Projektwoche besucht hatten. Im Anschluss daran sangen alle gemeinsam die Schulhymne. Die Akrobatik- und Tanzgruppen präsentierten anschließend beispielhaft, was sie alles in der Projektwoche gelernt haben und als krönenden Abschluss bewiesen alle Schüler in einer Art Flash Mob  ihre tänzerischen Fähigkeiten. So konnte die Schulleitung Frau Mahlfeldt  gemeinsam mit den Klassensprechern stellvertretend das Zertifikat über die Verlängerung der Auszeichnung „Sportfreundliche Schule“ durch die Landeschulbehörde entgegen nehmen und sich von den Gästen feiern lassen.

„Dass uns nun bereits zum dritten Mal ganz offiziell bescheinigt wurde, wie sportlich wir sind, verdanken wir vor allem unseren motivierten, kleinen Sportlerinnen und Sportlern, den engagierten Sportlehrerinnen sowie dem gesamten Team der Sonnenschule, die im Unterricht und im Ganztagsbereich immer wieder auf vielfältige Weise bewegungsgestalterische Elemente in ihr pädagogisches Arbeiten mit einbeziehen“, berichtete die Schulleiterin sichtlich stolz.

Mit der Auszeichnung wurde somit der Einsatz aller Beteiligten belohnt und bestätigt, dass die  Sonnenschule Bramsche „hervorragende Leistungen und besonderes Engagement in der Bewegungsförderung von Kindern und Jugendlichen durch vielfältige Sport- und Fitnessangebote“ erbringt.

P Seite zurück Top nach oben