Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles

Informationen zur Wiederaufnahme des Unterrichts

Sehr geehrte Eltern!

Wir alle sind von der aktuellen Krise in eine Ausnahmesituation versetzt worden. Nach Wochen der kompletten Schulschließung steht nun der vorsichtige Schritt zu einer stufenweisen Öffnung an. Zur aktuellen Situation werden folgende Maßnahmen getroffen:

- Schließung der Grundschulen in Niedersachsen weiterhin bis zum 30.04.2020

- Beginn des Unterrichts für die Klassen 4 ab dem 04.05.2020

- Beginn des Unterrichts für die Klassen 3 ab dem 18.05.2020

- Beginn des Unterrichts für die Klassen 2 Ende Mai

- Beginn des Unterrichts für die Klassen 1 bis Anfang Juni

 

Ab Montag, den 20.04.2020, in der Zeit von 8 – 12 Uhr, werden Unterrichtsmaterialien für alle Klassen zur Abholung bereitgestellt. Die Abholung erfolgt jeweils montags nur über den Haupteingang. Die Unterlagen werden in der Aula klassenweise auf Tischen in Umschlägen (bitte aufbewahren) ausgelegt, die Sie oder Ihre Kinder, unter Einhaltung des nötigen Abstandes mitnehmen können. Bitte verlassen Sie das Schulgebäude über den Hofausgang.  Die Kinder sind verpflichtet, täglich 1,5 Stunden (Jahrgänge 1- 2)  bzw. 2 Stunden (Jahrgänge 3- 4) zu lernen. Um den Kindern entsprechende Rückmeldungen geben zu können, werden wir die bearbeiteten Materialien jeweils am Ende der Woche sichten. Bitte nutzen Sie für die Abgabe der bearbeiteten Aufgaben der jeweiligen Woche den Haupteingang und den bereits beschrifteten Umschlag und legen Sie diesen sortiert nach Klassen in die Aula am Freitag, den 24.04.2020 von 8- 11 Uhr und am Donnerstag, den 30.04.2020 von 8- 11 Uhr. Sollten Ihre Kinder die Aufgaben des Abgabetages (Fr. bzw. Do.) zu diesem Zeitpunkt noch nicht bearbeitet haben, können Sie diese in der drauffolgenden Woche mit abgeben.

 

Für Fragen werden alle Kollegen Sprechzeiten einrichten, so dass Sie mindestens einmal pro Woche telefonisch erreichbar sind. Eine Übersicht folgt in Kürze wie auch die Einladung zu einem telefonischen Elternsprechtagstermin. Es ist aber auch außerhalb der Sprechzeiten immer vormittags in der Schule für Sie erreichbar.

 

Da wir nur halbe Klasen unterrichten dürfen, werden wir die beiden vierten Klassen (später auch die anderen Klassen) aufteilen und wochenweise im Wechsel unterrichten (Tausch ist möglich). Die Eltern der Viertklässler werden hierüber separat in Kürze informiert, so dass Sie sich darauf einstellen können.

 

Die Notbetreuung von 7.30 – 12.15 Uhr wird weiterhin angeboten. Bitte melden Sie sich diesbezüglich in der Schule oder per Mail (schulleitung@grundschule-bramsche.de) Über eine eventuelle Erweiterung der Aufnahmekriterien wird in Kürze entschieden, worüber wir Sie natürlich schnellstmöglich informieren.

Folgende Hygiene- und Abstandsregeln müssen unbedingt eingehalten werden:

- Alle Kinder und Lehrer müssen einen Mundschutz tragen

- Vor Betreten des Schulgebäudes muss eine Handdesinfektion stattfinden (Am Hofeingang werden sich zukünftig Spender befinden und einer der Kollegen wird Hilfestellung leisten. Die Kinder werden zudem angehalten, vor dem Frühstück, vor und nach den Pausen ihre Hände gründlich zu waschen und zu desinfizieren.  

Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass Ihre Kinder gesund zur Schule kommen (fieberfrei und ohne Erkältungssymptome). Kinder die Erkältungssymptome aufweisen, müssen dringend zu Hause bleiben.

Es gilt jetzt und weiterhin zusammenzuhalten, um die Herausforderungen der kommenden Wochen zu meistern. Wir sind der festen Überzeugung, dass uns das gemeinsam gelingt.

 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen als Kollegium natürlich zur Verfügung

Mit freundlichem Gruß

Das Team der Sonnenschule

P Seite zurück Top nach oben