Sie sind hier: » Startseite » Aktuelles

Karneval 2020 in der Sonnenschule Bramsche

Karneval in der Sonnenschule Bramsche

Am Montag, den 24.02.2020 konnten die Kinder der Sonnenschule ihre große Vorfreude endlich stillen und in buntem und närrischem Treiben einen wunderschönen und spaßigen Vormittag in der Schule verbringen, als es endlich hieß „Karneval, Helau! -  Bramsche, Helau!“

Zuerst durften alle Kinder in ihren jeweiligen Klassen ein bisschen feiern. So wurde bspw. zu hippen Liedern getanzt, gesungen und gelacht, u.a. Spiele wie „Reise nach Jerusalem“, „Schokoladenwettessen“, „Stopptanz“ oder andere kleine Spiele gespielt und natürlich ganz viel genascht. An einem solchen Tag dürfen gewiss auch die Süßigkeiten nicht fehlen J.

Nach der großen Pause sind dann alle Kinder gemeinsam in einer großen Polonaise über den Schulhof zur Sporthalle getanzt und wurden dort schon von einigen Eltern und anderen Zuschauern empfangen, denn in diesem Jahr wurde das Karnevalsprogramm mit einer Monatsfeier verbunden.

Den Auftakt in unser karnevalistisches Programm machten die Kinder der Klassen 3a und 3b passend zu Karneval mit ihrem Hit „Burgerdance“ und luden alle Gäste zum Mitmachen ein. Spätestens jetzt gab es kein Halten mehr auf den Stühlen und auch der letzte Karnevalsmuffel wurde mit dem närrischen Treiben infiziert.

Musikalisch ging es auch weiter mit vielen Tanzeinlagen verschiedenster Tanzgruppen und einem tollen Auftritt der Klassen 4a und 4b mit ihrem Lied „?“, das sie gekonnt mit Trommeln und weiteren Rhythmen begleiteten.

Auch die Erstklässler stellten eindrucksvoll ihre musischen und rhythmischen Künste zur Schau mit dem altbekannten Lied „Der, die, das…“, welches auch die Eltern und weiteren Gäste sicherlich noch aus ihrer Kindheit von der Sendung „Sesamstraße“ kannten.

Die Kinder der Klassen 2a und 2b präsentierten im Anschluss daran noch ein Gedicht, in dem noch einmal betont wurde, wie wichtig ein gutes, soziales Miteinander ist.

Des Weiteren stellte sich noch der „Müllclub“ vor, der von Kindern der Klasse 3b gegründet wurde, um den Schulhof sauber zu halten und vom immer wieder achtlos weggeworfenen Müll zu befreien. In diesem Zusammenhang wurde auch auf die „Umwelt-Aktion“  aufmerksam gemacht, die im Rahmen des Religionsunterricht der Klassen 3 und 4 durchgeführt wurde: Die Kinder haben Jute-Beutel bemalt, die nun bei Dohle genutzt werden können, um Plastiktüten zu vermeiden.  

Zu guter Letzt wurden zum einen die Kinder, die an der 2. Runde der Mathematikolympiade teilgenommen hatten, und zum anderen die neuen Streitschlichter geehrt und erhielten jeweils eine Urkunde.

Wie man sieht, wurde wieder einmal ein umfangreiches und schönes Programm geboten. Wir sagen DANKE an alle großen und kleinen Künstler und freuen uns schon auf die nächste Monatsfeier.

Die Zeit verging wie im Fluge und so waren alle traurig, als es Abschied nehmen hieß und das närrische Treiben – zumindest in der Schule – für dieses Jahr ein Ende hatte. Doch die Aussicht auf den Besuch eines Rosenmontagumzuges oder andere kleine Karnevalsfeiern am Nachmittag konnte alle Kinder beruhigen.

So ging ein schöner und unvergesslicher Schulvormittag zu Ende und Sätze wie „Kann nicht jeden Tag Karneval in der Schule sein?“ zeigten, dass die Kinder sich schon jetzt wieder auf das nächste Jahr freuen.

Hier sind nun einige Fotos von diesem Vormittag zu sehen:

P Seite zurück Top nach oben